Zur Norddeutschen Rangliste der B-Schüler wurden Nikita, Romeo und Jiayu Tong (STTK) nominiert.
Für den ein Jahr jüngeren Jiayu war es die erste überregionale Veranstaltung im Trikot des BTTV. Da hieß es fleißig lernen und viel Erfahrungen sammeln. Dies tat er auch eindrucksvoll. Mit dem 10. Platz kann er sehr zufrieden sein!
Für Romeo und Nikita ging es um vordere Platzierungen. Die Plätze 2-4 waren als Ziel definiert. Gegen den an 1 gesetzten Nationalspieler Ullmann aus Hamburg waren die Chancen mehr als gering.
Am Samstag wurde in zwei 8er-Gruppen die Vorrunde gespielt.
Nikita erwischte die etwas schwächere Gruppe und zeigte, dass er vorn mitspielen möchte. In engen Situationen immer hellwach, gab Nikita am 1. Tag keinen Satz ab! Unglaublich! Eine 21:0 Bilanz und Platz 1 in dieser Gruppe.
Romeo erwischte die stärkere Gruppe. Unter anderem musste er gegen Ullmann und gegen den stark aufspielenden Klein (TTVB) ran. Gegen Klein spielte Romeo sehr gut und konnte verdient 3:1 gewinnen. Ein wichtiger Sieg! Anschließend knöpfte er Ullmann einen Satz ab, aber mehr war nicht drin: 1:3. Alle anderen Spiele gewann Romeo sicher 3:0 und somit Platz 2 in dieser Gruppe!
Sonntag ging es weiter: Die ersten vier Spieler beider Vorrundengruppen spielten Sonntag in einer neuen 8er-Gruppe um die Plätze 1-8. Die Spiele aus den Vorrundengruppen wurden übernommen. Also noch 4 schwere Spiele am Sonntag!
Das 1. Spiel war natürlich Romeo gegen Nikita. Und wie immer wurde es eng, hauch eng!! Im 5. Satz gewinnt Nikita mit 17:15 mit teilweise grandiosen Ballwechseln, die von der gesamten Halle beklatscht wurden.
Das nächste Spiel gewinnt Nikita in engen Sätzen, aber 3:0.
Romeo hatte noch die Niederlage im Kopf und gibt den 1. Satz ab, kämpft dann aber wieder und gewinnt 3:1.
Nun musste Nikita gegen den stark aufspielenden Klein ran. Ein sehr enges Spiel, indem Nikita die taktischen Vorgaben nicht konsequent genug einsetzte. Knapp mit 9:11 im Fünften ging das Spiel leider weg. Sehr ärgerlich, aber ein Podestplatz war bereits sicher, da Klein sich vorher einen Patzer gegen Bath geleistet hatte (2:3).
Romeo gewann die nächsten beiden Spiele sicher 3:0. Somit war auch ihm ein Podestplatz sicher.
Nikita musste nun im letzten Spiel gegen den Favoriten Ullmann ran. Leider konnte Nikita keine Kräfte mehr mobilisieren und verlor viel zu deutlich 0:3. Sehr schade.
Nun rechneten unsere Köpenicker ohne Ende die Sätze aus, denn Beide hatte nur 2 Spiele verloren.
Am Ende war 1 Satz entscheidend. Romeo wird Norddeutscher Vizemeister vor Nikita.
Herzlichen Glückwunsch an Beide! Eine tolle Leistung!

2017 10 Norddeutsche B Rangliste Siegerehrung

 2017 10 Norddeutsche B Rangliste Berliner Sieger

Herzlichen Glückwunsch an die Berliner. Tong darf sicher nächstes Jahr noch einmal ran und zeigen, dass er auch vorn mitspielen kann. Romeo ist mit dem 2. Platz zum TOP 48 der A-Schüler, sowie zur Norddeutschen Meisterschaft der A-Schüler qualifiziert! Viel Erfolg! Nikita, Kopf hoch und fleißig bleiben, das war ein starkes Turnier!