Letztes Wochenende fanden die Vorranglisten (Qualifikation zur Landesrangliste) und Aufstiegsturniere der Jungen und B-Schüler statt.
In der 3. Klasse Jungen starteten Johannes, Nico, Roy und Dominik. Alle 4 Köpenicker schafften es ins Viertelfinale. Überrascht
Hier traf Roy auf Nico und war knapp 1:3 unterlegen. Dominik schied ebenfalls im Viertelfinale aus. Im Halbfinale dann ein Köpenicker Duell - Johannes gegen Nico. In einem spannenden 5-Satz-Spiel konnte sich Nico knapp durchsetzen. Im Finale musste Nico gegen Nico Rau (Tegel) ran. Nach 0:2 Rückstand spielte Nico groß auf und konnte auf 2:2 ausgleichen. Auch im 5. Satz war es immer eng und sehr spannend, jedoch war Nico äußerst knapp 13:15 unterlegen.
Ein tolles Ergebnis unserer Köpenicker. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

In der 2. Klasse B-Schüler traten Roy, Tom, Tino und Tim an. Tim merkte man deutlich die wenige Wettkampferfahrung an. Mit einem gewonnenen Spiel schaffte er es leider nicht in die Endrunde. Tom erwischte leider einen sehr schlechten Tag. Er spielte weit unter seinen Möglichkeiten und schaffte es ebenfalls nicht in die Endrunde. Tino steigerte sich von Spiel zu Spiel. Nach einem tollen Sieg im Viertelfinale, war er im Halbfinale Roy unterlegen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum 3. Platz !! Lächeln
Sehr durchwachsene spielerische Leistungen zeigte Roy. Jedoch mit neuer mentaler Stärke kämpfte er sich bis ins Finale und konnte hier eindrucksvoll gewinnen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum Turniersieg !! Lachen

Conrad, Florian, Moritz und Felix starteten in der 1. Klasse B-Schüler - der Qualifikation zur Landesrangliste.
Felix erwischte leider eine sehr starke Vorrundengruppe. Trotz toller Leistung war er 2 x knapp unterlegen und schaffte es nicht in die Zwischenrunde. Conrad, Florian und Moritz überstanden die Vorrunde souverän und spielten anschließend in zwei 7er Gruppen die Zwischenrunde. Moritz zeigte gute Leistungen, für die Endrunde hat es noch nicht ganz gereicht. Conrad und Florian konnten in der Zwischenrunde jeweils den 2. Platz in ihrer Gruppe belegen und waren somit für die Endrunde qualifiziert. Regelgerecht mussten sie nun zuerst gegeneinander spielen. In einem sehr spannenden und niveauvollen Spiel war Conrad knapp unterlegen. Leider konnte Conrad nach dieser Niederlage nicht abschalten. Im letzten Spiel dieses Turniers merkte man Conrad die Enttäuschung stark an. Hier spielte er leider unter seinen Möglichkeiten und verpasste mit dem 5. Platz knapp die Qualifikation zur Landesrangliste. Florian, beflügelt von dem Sieg, ging sehr selbstbewusst ins letzte Spiel. Auch dieses Spiel konnte Flori gewinnen. Mit dem 3. Platz ist die Qualifikation zur Landesrangliste geschafft. Eine tolle Leistung, zumal Flori noch C-Schüler ist !! Überrascht HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Zum Youth Cup Hasselt in Belgien wurden Conrad, Florian und Roy von unserem Landestrainier nominiert.

2011-04-Conrad   2011-05-BEM-C-Flori-Aufschl   Roy-Aufschlag1
An 3 Tagen hatten unsere Kids viele Spiele auf hohem internationalen Niveau zu absolvieren.
Conrad und Florian hinterließen mit leicht wechselhaften Leistungen einen guten Eindruck.
Für Roy war es der erste überregionale Wettkampf. Diese Chance nutze er eindrucksvoll und überraschte mit
sehr starken spielerischen und mentalen Leistungen.
Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze von unserem Landestrainer Zacho auf der BTTV-Homepage   Link-Bild-BTTV

Als Berliner Pokalsieger der Herren C - Konkurrenz dürfen Lin, Hannes und Martin bei den Deutschen Pokalmeisterschaften antreten.

pokal2011_1

Heute beginnt der Wettkampf in Brühl. Mit insgesamt 120 Pokalmannschaften an 32 Tischen und 4 Turniertagen sicherlich ein tolles Erlebnis.

Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg !!

Hier gehts zur Hompage des Veranstalters mit allen Infos und Ergebnissen  TTSchlaeger

Ergebnis :  Unsere jungen Herren haben es bis ins Viertelfinale geschafft !!  Hier waren sie SV Jemke aus Niedersachsen knapp unterlegen.
Dennoch ein gutes Ergebnis - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

An den Berliner Meisterschaften der C-Schüler nahmen 12 Köpenicker teil.
Damit stellte der KSV Ajax die meisten Teilnehmer bei diesem Turnier.

2011-05-BEM-C-Alle

Vielen Dank an die fleißigen Betreuer Kien, Chris, Kerstin, Sylvia, Andreas, Ivo, Martin, Nico, Arne und Johannes.

Bei soviel Hilfe hatte ich genug Zeit einige Fotos zu machen Lächeln.

Alle Köpenicker zeigten tolle Fortschritte, faires Verhalten und tollen Kampfgeist !!
Es hat viel Spaß gemacht zuzusehen und zu betreuen.

Von 12 Köpenickern schafften es 8 Spieler in die Endrunde der besten 32 Spieler Berlins. Ein toller Erfolg !!

Im Halbfinale der Einzel- und Doppelkonkurrenz dann noch 2 Köpenicker Lächeln.
Conrad und Flori konnten im Doppel gegen Flasche/Haut (TuSLi) gewinnen und zogen ins Finale ein. Hier schlugen die
Köpenicker souverän Janz/Breckner (SCC/Braue)  3:1 und wurden hochverdient Berliner Meister !! Lachen

2011-05-BEM-C-Doppel

Im Einzel musste Flori gegen Flasche (TusLi)  und Conrad gegen Mann (CfL) ran. Das waren 2 schwere Spiele, wo unsere
Jungs all ihr Können beweisen mussten. Dies gelang sehr eindrucksvoll. Conrad und Flori gewannen jeweils 3:1 !!

2011-05-BEM-C-Conrad-VH 2011-05-BEM-C-Flori-Aufschl

Damit gab es ein reines Köpenicker Finale Überrascht
Es war ein sehr spannendes Spiel auf sehr hohem Niveau das Flori 3:1 für sich entscheiden konnte.

2011-05-BEM-C-Flori

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Hier gehts zum Bericht auf die BTTV-Homepage  Link-Bild-BTTV

Weitere Fotos gibt es in Kürze unter Bilder.

Beim Berlinho-Cup traten die 12 besten C-Schüler Berlins im System Jeder gegen Jeden gegeneinander an.
Von Köpenick konnten sich 5 Spieler qualifizieren Überrascht.  Conrad, Flori, Roy, Moritz und Felix kämpften um gute Platzierungen.
Bei den C-Schülerinnen war das Feld leider nicht voll besetzt, sodass eine Qualifizierung nicht notwendig war. Von Köpenick
nahmen Maja Fleck und Jessica Guder teil. Beide schlugen sich in ihrem ersten "großen" Turnier sehr gut und konnten tolle
Platzierungen erreichen. Insgesamt waren 10 C-Schülerinnen am Start. Jessica belegte den 6. Platz und Maja den 7. Platz.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!
Bei den Jungs gab es sehr durchwachsene Leistungen. Conrad wurde seiner Favoritenrolle gerecht und konnte dieses Turnier
gewinnen Lachen.  Flori belegte einen guten 3. Platz. Roy, mit mentalen Problemen leider nur auf Platz 7. Moritz erwischte einen
schlechten 2. Tag und landete auf Platz 9. Felix krankheitsbedingt leider nur auf Platz 11.  Schade, von den Platzierungen war
sicherlich hier und da mehr drin. Aber unter den Top 12 Spielern Berlins zu gehören ist schon ein toller Erfolg. Macht weiter so Zwinkern.

2011-05-Berlinho-Cup

In der Pokalkonkurrenz der C-Schüler haben wir es mit 2 Mannschaften ins Halbfinale geschafft.
Heute fanden nun die Halbfinal- und Finalspiele im Sportforum Berlin statt. Die Auslosung um 11 Uhr wurde sehnsüchtig erwartet.
Dann war es soweit: KSV Ajax I gegen TuSLi  und  KSV Ajax II gegen TopSpin Bernau. Besser hätte es kaum kommen können  Lächeln
KSV Ajax I gewinnt 4:1  und KSV Ajax II gewinnt 4:0 !! Damit gab es für mich ein sehr entspanntes Finale  Lachen
Unsere 2. Mannschaft wehrte sich tapfer, konnte den Titelverteidiger aber nicht gefährden.

2011-05-Pokal-Final-Four2

Hier unsere stolzen Pokalmeister und Vizemeister  Überrascht
v.l. Moritz Wesling, Conrad Boche, Florian Gottschalk, Felix Nütz, Dominik Gries, Roy Affeldt.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Weitere Fotos gibt es in Kürze unter Bilder.

Unsere beiden Talente Conrad Boche und Florian Gottschalk wurden vom Landestrainer Alexander Zacholowsky zum Trainingslager in Tschechien und dem anschließenden internationalen Turnier in Linz nominiert. Ebenfalls dabei: Marcus Hilker  Lächeln

Vom 18.4.-21.4. fand das Trainingslager in Tschechien mit Kaderspielern aus Thüringen und dem Landestrainer Jara Kunz aus Schleswig-Holstein statt. Anschließend ging es weiter nach Österreich. Hier fanden vom 22.4.-25.4. die 11th AUSTRIAN LINZ AG YOUTH CHAMPIONSHIPS 2011 statt. Mit ca. 500 Teilnehmern aus 35 Nationen an 56 Tischen eine tolle Erfahrung für unsere Jüngsten.

2011-04_Linz-Halle3

Zu vorderen Platzierungen hat es nicht gereicht, aber es konnten jede Menge Erfahrungen und tolle Eindrücke gesammelt werden.

In der Konkurrenz Team Mini Cadet konnten Conrad und Flori nach Niederlagen gegen die Teams aus Moldavien und Lubuskie, sowie Siegen gegen Prag den 3. Platz in der Trostrunde belegen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Hier gehts zum Bericht auf der BTTV-Homepage  Link-Bild-BTTV

Hier gehts zur Hompage vom Turnier  2011-04-Linz-Logo

Es war wohl die erfolgreichste Saison seit langer Zeit  Lachen.

4 von unseren 6 Herrenmannschaften konnten den 1. Platz belegen und damit in die nächst höhere Liga aufsteigen !!

Unsere 1. Herren konnte in der Bezirksliga einen tollen 4. Platz belegen. Die 2. Herren hatte die etwas leichtere Staffel in der Bezirksliga. Jedoch mussten sie Einiges wegstecken. Zunächst der verletzungsbedingte Ausfall von Olli Osterwinter, zur Rückserie der Weggang von Marcus Hilker und schließlich der schmerzliche Verlust von Thomas Stöwe. Dennoch landete diese Mannschaft auf einen hervorragenden 3. Platz ! Respekt !!

Unsere 3., 4., 5. und 6. Herren legten eine grandiose Saison hin. Alle 4 Mannschaften auf Platz 1  Überrascht

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Das Ergebnis von 36:0 Punkten macht die Überschrift eigentlich bereits verständlich !
Wir haben tatsächlich alle 18 Spiele gewonnen, nicht einen Punkt abgegeben, was generell, auch in der untersten Spielklasse der Herren, eine wirkliche Ausnahme ist.

Das eigentlich Erstaunliche jedoch ist, dass die gleiche Mannschaft in der vorherigen Saison in der 2. Kreisklasse mit 6 : 30 Punkten keine Chance hatte die Klasse zu halten. Es war der 9. Platz, der auch nicht einfach war, das Erreichen des 8. Platzes mit 11 : 25 Punkten war nicht möglich.
Es stellt sich die Frage, wie groß ist der Abstand zwischen 2. und 3. Kreisklasse ?

Dieses werden wir in der kommenden Saison feststellen, wir werden wieder mit der gleichen Mannschaft in der 2. Kreisklasse spielen und den Aufstieg anstreben.
Man muss dabei jedoch immer bedenken, dass unser Durchschnittsalter ca. 55 Jahre ist.

 

Der Aufstieg war nicht genugLächeln, so dass am Wochenende auch noch der Pokal (Q DPM Herren C) von Martin, Hannes und Lin geholt wurde. Eine überzeugende Vorstellung im Halbfinale, mit einem ungefährdeten 4:0, wurde mit einem hart erkämpften 4:3 Finalsieg gegen die dritte Vertretung von Meteor gekrönt. Für den weiterführenden Pokalwettbewerb auf nationaler Ebene sind wir sportlich und moralisch bestens gerüstet.

pokal2011 1pokal2011 2

Herzlichen Glückwunsch und bestmögliche Ergebnisse bei der Deutschen Pokalmeisterschaft für Verbandsklassen in Brühl Süd vom 2. bis 5. Juni.

Nachdem unsere Dritte letztes Jahr vom Abstieg nur denkbar knapp verschont blieb, sollte es diese Saison besser laufen. Die Mannschaft wurde ein wenig verändert und konnte somit deutlich an Substanz zulegen. Von der Vorsaison blieben Lin, Hannes, Martin, Huy und Ronny (der aus beruflichen Gründen keine Punktspiele bestreiten konnte). Von oben kamen dann noch Markus und Lukas dazu. Von Lok Schöneweide komplettierten Helge und Karsten die Mannschaft, so dass in dieser Besetzung das einzig ehrliche Ziel der Aufstieg sein musste.

AJAX III 2010-2011

In der Vorrunde wurden wir jedoch mit drei Minuspunkten nur Dritte (kein Aufstiegsplatz). Die Punkte verloren wir gegen die direkten Konkurrenten. Sonst leisteten wir uns keine Schwäche, so war der Abstand zum Vierten ausreichend groß.

In der Rückrunde haben wir dann alles mobilisiert, konnten alle Spiele in Stammbesetzung spielen und schlugen insbesondere ADW und Friedrichhain jeweils sehr deutlich mit 9:2. Der Sieg gegen Friedrichshain brachte unserer Zweiten (die scheinbar auch an uns geglaubt hat, danke dafür) dann auch noch einen Kasten Bier (der irgendwann beim Training erwartet wird). Am Ende der Saison wurden wir dann doch noch ERSTER und haben damit den Aufstieg erspielt.

Lin spielte eine überragende Rückrunde und ist bester Spieler der Liga!!! Helge komplettierte das obere Paarkreuz mit überzeugenden Leistungen (besonders in der Hinrunde). Hannes und Martin dominierten die Mitte und wurden erster (Martin) und zweiter (Hannes) im Paarkreuz. Huy, Markus und Karsten lieferten solide ihre Leistungen ab und waren insgesamt das zweitbeste untere Paarkreuz der Liga. Das allerdings nur, weil wir meistens Unten nur einmal rankamen, weil Oben und Mitte die Spiele schon entschieden hatten.

Tolle Saison – DANKE JUNGS

Zu den diesjährigen Vereinsmeisterschaften kamen 27 D-, C- und B-Schüler. Von unseren A-Schülern schaffte es leider nur Arne Gebert in die Halle. Von unseren Jungen kam leider kein Spieler, sodass diese Konkurrenz ausfiel. Schade !! Stirnrrunzeln

In der jüngsten Konkurrenz (D-Schüler - Jahrgänge 2002 und jünger) dominierte sehr klar Cato Wachshofer. Cato gab im gesamten Turnier keinen Satz ab und wurde verdient D-Schüler-Vereinsmeister. Unserem jüngsten Teilnehmer Lovis Gottschalk (2004) gelangen 2 Siege. Damit belegte Lovis einen hervorragenen 3. Platz.

2011-04-VM-D-S2011-04-Cato

Bei den C-Schülern zog Conrad Boche sehr souverän ins Finale ein. Hier gewann er in einem spannenden Spiel mit 3:2 gegen Moritz Wesling. Conrad wurde damit seiner Favoritenrolle gerecht und ist C-Schüler-Vereinsmeister. Moritz erwischte heute einen sehr guten Tag und wurde verdient Vizemeister.

2011-04-VM-C-S2011-04-Conrad

Arne Gebert, als einziger A-Schüler, spielte in der B-Schüler-Konkurrenz mit. Hier dominierte unser Neuzugang Nico Proschek. Er gab im gesamten Turnier nur 1 Satz ab und wurde hochverdient B-Schüler-Vereinsmeister. Etwas Pech hatte Johannes Boche. Im Spiel gegen Nico zerbrach sein Schläger, sodass er mit einem Ersatzschläger weiterspielen musste. Johannes hatte bis dahin nur gegen unseren A-Schüler Arne verloren, in allen anderen Spielen gab er keinen Satz ab. Johannes damit hochverdient Vizemeister.

2011-04-VM-A-S2011-04-VM-B-S

2011-04-Arne 2011-04-Nico

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH allen Siegern und Platzierten !!

Vielen Dank an alle Eltern, die für ein tolles und reichhaltiges Buffet gesorgt haben !!

Ergebnisse D- und C-Schüler   pdf_button
Ergebnisse A- und B-Schüler   pdf_button

Alle Schnappschüsse in Kürze unter Bilder  Lächeln

Der Berlinho-Cup ist ein Pilotprojekt des BTTV.  Ziel ist es, die besten C-Schüler Berlins zu ermitteln.  Hierfür werden 4 Qualifikationsturniere gespielt. Die besten 12 Spieler Berlins spielen dann ein TOP 12 Ranglistenturnier (Jeder gegen Jeden).
Beim 1. Qualifikationsturnier konnten sich bereits Conrad, Flori und Roy qualifizieren.
Im 2 Qualifikationsturnier setzten sich Felix und Moritz durch.

2011-02-FelixNuetz . 2011-02-MoritzWesling

Damit haben sich bereits 5 Köpenicker zum TOP 12 qualifiziert !! Lachen

HERZLICHEN  GLÜCKWUNSCH !!

Beim diesjährigen TOP 8 Turnier nahmen die besten C- und B-Schüler aus Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt teil.
Hier alle Berliner inklusive Nachrücker Roy, der leider nicht zum Einsatz kam.

2011-03-TOP-8-Teilnehmer-klein
Die 8 B-Schüler spielten im System Jeder gegen Jeden, sowie auch die 8 C-Schüler.
Conrad (noch C-Schüler) durfte dieses Jahr bei den B-Schülern starten. Dies war ein sehr lehrreiches Turnier für ihn.
Er hat sehr gut mitspielen können, hier und da gelang auch ein Satzgewinn, aber für ein Spielgewinn hat es noch nicht gereicht.
Diese Niederlagen steckte Conrad sehr gut weg. Die Einstellung, kämpferische Haltung und Motivation ist vorbildhaft - weiter so!!

Flori (im ersten C-Schüler-Jahr) startete bei den C-Schülern. Auch Flori zeigte eine tolle Einstellung, egal bei welchem Spielstand.
Oft musste er hohe Rückstände aufholen, dies gelang ihm in beeindruckender Form. Flori gewann alle 7 Spiele und wurde
hochverdient TOP 8 Sieger  Lachen

2011-03-TOP-8-Siegerehrung-klein

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

LetztesWochenende durften Conrad und Flori beim Länderpokal in Quickborn für den Berliner TT Verband an den Start.
Hier spielten sie als Mannschaft zusammen mit Geiger (Neuk.), Kalka (Borsig), Gawolek (Füchse), Geister (LSC) und Spektor (Easts.)
gegen die besten Spieler aus Mecklenburg, Schleswig-Holstein, Hamburg, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Thüringen.
Nach 7 gewonnenen Spielen mussten sie sich erst im Finale der besten Mannschaft aus Schleswig-Holstein geschlagen geben.

2011-03-Laenderpokal-Quickborn

HERZLICHEN  GLÜCKWUNSCH  zum 2. Platz !!  Lächeln

 

 

 

Wir trauern um Thomas Stöwe

 

ThomasStoeweK

Für uns alle noch unfassbar, haben wir am Samstag 26.02.2011 einen guten Sportsfreund und liebenswerten Menschen verloren.
Thomas ging seiner Leidenschaft, dem Gleitschirmfliegen, nach. Hierbei hatte er am Wochenende beim Windschlepp in Lychen
in einer Höhe von 15 m einen Strömungsabriss. Thomas verstarb noch an der Unfallstelle.

Thomas, wir trauern mit deinen Angehörigen und Freunden und werden dich sehr vermissen !!


Tolle Nachrichten für unsere "Kleinen"  Lachen

Der BTTV nominierte Conrad Boche und Florian Gottschalk zum Länderpokal für B- und C-Schüler in Quickborn am 5. und 6. März.
In diesem Mannschaftsturnier treten die besten Spieler der Landesverbände von Norddeutschland gegeneinander an.

Am 13.3.2011 findet das TOP 8 statt. Hier werden die besten B- und C-Schüler aus Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt im System Jeder gegen Jeden spielen. Von uns wurden Conrad Boche und Florian Gottschalk vom BTTV nominiert. Roy Affeldt ist erster Nachrücker und hat eventuell ebenfalls die Möglichkeit an diesem Turnier teilzunehmen.   .      .

2010-03-TOP8 2010-03-Flori Roy-Aufschlag1
Conrad Boche Florian Gottschalk Roy Affeldt

Eine kleine Überraschung gab es vom DTTV. Florian Gottschalk wurde zur 2. Stufe der DTTB-Sichtung nach Düsseldorf eingeladen.
Nachdem sich Flori im Januar mit den besten C-Schülern des Nordens von Deutschland messen durfte, erwarten ihn nun vom 24.3.-27.3. die besten C-Schüler von ganz Deutschland. 4 Tage mit täglich 3 Trainingseinheiten, diversen Tests und ein kleiner Wettkampf stehen Flori bevor.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu den Nominierungen !!  Wir wünschen euch viel Erfolg.

Der Berlinho-Cup ist ein Pilotprojekt des BTTV. Ziel ist es, die besten 12 C-Schüler Berlins zu ermitteln. Hierfür werden 4 Qualifikationsturniere gespielt. Die besten 12 Spieler Berlins spielen dann ein TOP 12 Ranglistenturnier (Jeder gegen Jeden).

Beim ersten Qualifikationsturnier konnten 5 Köpenicker teilnehmen und erzielten grandiose Platzierungen  Lachen

1. Platz  Conrad Boche
2. Platz  Florian Gottschalk
4. Platz  Roy Affeldt
5. Platz  Felix Nütz
17. Platz  Sven Endler

Conrad, Flori und Roy sind damit bereits zum TOP 12 Ranglistenturnier qualifiziert !!  HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Einen Bericht von unserem Landestrainer Zacho gibt es auf der BTTV-Homepage:  www.bettv.de

Bei den Aufstiegsturnieren am letzten Wochenende konnten unsere Kids tolle Ergebnisse erzielen Lachen

Conrad belegte in der 2. Klasse der A-Schüler einen sehr guten 2. Platz und verpasste damit nur knapp den Aufstieg.
Moritz spielte in der 2. Klasse B-Schüler stark und konnte mit dem 3. Platz in die 1. Klasse aufsteigen.
Tino belegte in der 3. Klasse B-Schüler einen tollen 3. Platz und sicherte sich damit den Aufstieg in die 2. Klasse.
Johannes und Flori spielten in der 4. Klasse Jungen vorn mit. Johannes konnte den 2. Platz und Flori den 3. Platz belegen. Beide sind damit in die 3. Klasse Jungen aufgestiegen.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an unsere fleißigen Kids !!

Auch wenn Marcus nicht mehr für unseren Verein an den Start geht, möchte ich dennoch über seine tolle Entwicklung berichten.
Nachdem Marcus im Oktober 2010 Norddeutscher Meister bei den B-Schülern wurde, hatte er nun einen Startplatz bei den A-Schülern sicher.
Hier durfte ich am letzten Januarwochenende in Berlin-Siemensstadt betreuen. Ziel war es, Setzplatz 4 zu bestätigen und sich damit für die Deutschen Meisterschaften der A-Schüler zu qualifizieren.
Das erste Vorrundenspiel gegen Koschei (Brandenburg) konnte Marcus sich mit 3:0 gewinnen. Im 2. Spiel dann einige Schreckminuten. Marcus umlief beim Aufschlag von Scharwächter (Hamburg) die Rückhand und blieb mit dem Vorhandbelag an der Tischkante hängen. Nach einigen Minuten war ein Ersatzschläger gefunden und es konnte weitergehen. Sehr beeindruckt hat mich, wie Marcus diesen Schreck überwunden und voll konzentriert weitergespielt hat. Auch dieses Spiel gewann er 3:0 ! Im 3. Vorrundenspiel konnte Marcus gegen Staack (Schleswig Holstein) 3:1 gewinnen und zog somit sicher in die Endrunde ein.
2011-01_Nordd._Schueler_2

Nach einem Freilos musste Marcus nun gegen den stark aufspielenden Wrobbel (Hamburg) ran. Aber auch diese Hürde nahm Marcus sehr souverän und gewann 3:0. Damit war das Ziel Halbfinale und die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft erreicht !!  Lachen
Im Halfinale traf Marcus auf den Favoriten M.Spreckelsen (Schleswig Holstein). Marcus machte ein sehr gutes Spiel auf hohem Niveau. Im ersten Satz zwang er seinen Gegner in die Verlängerung. Den 2 Satz konnte Marcus sogar für sich entscheiden. Die Sätze 3 und 4 verliert Marcus zu 8 und 7, jedoch mit der gezeigten Leistung kann Marcus absolut zufrieden sein.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum hochverdienten 3. Platz und als B-Schüler die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft der A-Schüler !!

2011-01_Nordd._Schueler_3 2011-01_Nordd._Schueler_4

Nachdem Conrad und Flori bereits in den D-Kader des Berliner TT Verbandes aufgenommen wurden, durften sie nun an der 1. Stufe der Sichtung des DTTV unter Leitung von Ronald Raue teilnehmen. Da unser Landestrainer Zacho bei einem Lehrgang in Frankfurt war, durfte ich unsere Kids nach Hannover ins Bundesleistungszentrum begleiten. Täglich standen 3 Trainingseinheiten auf dem Plan in denen sich unsere Kids mit den besten C-Schülern aus Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein messen durften. Conrad und Flori haben einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Im Wettkampf belegte Conrad einen guten 4. Platz und Flori den 6. Platz. Conrad spielte phasenweise zu passiv, sodass die Reihenfolge für die Nominierung zur nächsten Sichtung geändert wurde: Flori auf Platz 4 und Conrad auf Platz 5. Nun müssen wir die Sichtungen in den anderen Regionen des DTTB im Januar und Februar abwarten, dann wird sich entscheiden ob unsere Jungs zur nächsten Sichtung in die 2.Stufe ins Bundesleistungzentrum nach Düsseldorf eingeladen werden.

2011-01_DTTB-Sichtung_Raue_Gruppe
Foto:Peter Krippendorf

2011-01_DTTB-Sichtung_Raue_Conrad_Flo
Foto:Peter Krippendorf

Zwischen Weihnachten und Neujahr reiste unser Landestrainer Zacho mit einer kleinen Auswahl nach Hamburg-Ahrendsdorf zum internationalen Winterturnier. Dabei waren 3 Mädchen und 4 Jungs. Davon 3 Jungs aus Köpenick  Lachen.  Marcus, Flori und Conrad durften für den BTTV an den Start. Auch mitgereist sind Fam. Hilker, Hannes und ich. Es standen für Marcus 3 und für Flori und Conrad 2 lange und sehr lehrreiche Wettkampftage bevor. Am ersten Tag startete Marcus in der Herren C-Konkurrenz. Nach einem langen 12stündigen Wettkampf musste sich Marcus erst im Finale geschlagen geben. Der große Präsentkorb für den Zweitplatzierten lies die Niederlage schnell vergessen Lächeln.

2010-12-Hamburg-Marcus-HerrenC

Am 2. Tag kamen dann Flori und Conrad dazu. Alle 3 starteten bei den B-Schülern und bei den Jungen. Flori und Conrad überraschten Zacho mit tollen Leistungen und einer super Einstellung. Für eine vordere Platzierung hat es noch nicht gereicht.
Marcus erreichte bei den Jungen das Viertelfinale. Bei den B-Schülern wurde er seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich den 1. Platz.

2010-12-Hamburg-Marcus-B-S 2010-12-Hamburg-F-C

Nach diesem anstrengenden und langen Tag ( von 9 Uhr bis 21 Uhr in der Halle ), war bereits am Morgen des 3. Tages zu merken, dass die Kids nicht mehr ganz fit sind. Dennoch zeigten alle 3 tolle Leistungen. Marcus startete bei den Junioren und den A-Schülern. Flori und Conrad durften C- und A-Schüler spielen. Marcus am Ende seiner Kräfte, unterlag im Halbfinale und belegte damit den 3. Platz bei den A-Schülern. Zusammen mit Lorenz Kalka (Borsig) konnte Marcus im Doppel der A-Schüler den 1. Platz belegen.

2010-12-Hamburg-Marcus-A-Sch 2010-12-Hamburg-Marcus-Lorenz

Conrad und Flori spielten bei den A-Schülern gut mit, eine vordere Platzierung war nicht möglich. Bei den C-Schülern erhoffte man sich da schon mehr Lächeln. Ohne Probleme überstanden Beide die Gruppenphase. Im Viertelfinale warteten dann ernstzunehmende Gegner. Flori unterliegt äußert knapp, Conrad gewinnt knapp. Im Halbfinale konnte sich Conrad dann nicht mehr durchsetzen. Es blieb beim 3. Platz. Im Doppel wollten die Beiden dann ganz nach vorn. In einem spannenden Finale waren sie jedoch knapp unterlegen, damit Platz 2.

2010-12-Hamburg-F-C-Doppel-Zacho 2010-12-Hamburg-F-C-Doppel1 2010-12-Hamburg-F-C-Doppel-Ehrung

Eine sehr lehrreiche Erfahrung für unsere Jüngsten Lachen. Aber auch für Hannes waren diese Tage durchaus interessant. Er zeigte tolle Spiele. Für eine vordere Platzierung hat es nicht gereicht.

2010-12-Hamburg-Hannes1 .    2010-12-Hamburg-Hannes2

3 lange Tage in der Halle die sich durchaus gelohnt haben !!  Für kleine Gespräche blieb auch etwas Zeit Lächeln.

2010-12-Hamburg-Zacho-C-F-Bank 2010-12-Hamburg-Zach-M

Tolle Weihnachtsfeier mit kleinen Geschenken für alle Kinder und Jugendlichen und kleine Abschiedspräsente für Marcus.

2010-12-Weihnachtsgeschenke

Aber zunächst durften sich Kinder und Eltern in unserem Tischtennis-Garten vergnügen. Zur Auswahl standen ein Riesentisch, ein Grabentisch, ein Minitisch, ein Schrägtisch und 3 normale Tische (davon 2 mit Zielfiguren Lächeln).

2010-12-TT-Garten-1

2010-12-TT-Garten-2

2010-12-TT-Garten-Gummib 2010-12-TT-Garten-Schokom 2010-12-TT-Garten-Schokom1

Wer trifft zuerst die Gummibärchentüten und Schoko-Weihnachtsmänner? Lächeln

Als die Tische leer gegessen waren, kamen wir zum wohl emotionalsten Teil der Feier - Abschied von Marcus Traurig.
6 Jahre habe ich Marcus nun trainiert - vom Anfänger zum Topspieler. Nun ist es an der Zeit loszulassen.
Marcus hat sich so toll entwickelt, dass er bei uns in der höchstmöglichen Herren-Liga (Bezirksliga) spielte. Als ich merkte, dass er dort auch unterfordert ist, habe ich den Vereinswechsel zu den Reinickendorfer Füchsen empfohlen. Dort wird Marcus zunächst in der Verbandsliga Aufschlagen mit Optionen zur Oberliga und höher. Ich bin mir sicher, dass Marcus sich auch weiterhin toll entwickeln wird. Mir hat die Zusammenarbeit mit Marcus und seinen Eltern sehr viel Spaß gemacht - für das entgegengebrachte Vertrauen möchte ich mich an dieser Stelle nochmals bedanken !!  Marcus, wir wünschen dir alles, alles Gute und hoffen, dass du uns so schnell nicht vergessen wirst. Natürlich freuen wir uns, wenn du ab und zu bei uns vorbeischaust. Und das eine oder andere Mal werde ich dich sicherlich noch betreuen dürfen.

2010-12-Abschied-Marcus

So, einmal tief durchatmen - ups, da wurde ich überrascht  Lachen.
Vielen, vielen Dank - ich habe mich riesig gefreut !!!

2010-12-Geschenke-Beate

Dann wurden aber die Kinder und Jugendlichen beschenkt:

2010-12-Geschenke-Kids-4 2010-12-Geschenke-Kids-1 2010-12-Geschenke-Kids-2 2010-12-Geschenke-Kids-3 2010-12-Geschenke-Kids-5 2010-12-Geschenke-Kids-6

Vielen Dank an den TT-Shop Netzball für die finanzielle Unterstützung !!

So, nun konnte das Schleifchenturnier beginnen. In jeder Runde wurden neue Paarungen gelost. Alle hatten viel Spaß Lachen.
Kleine Geschenke für die Erstplatzierten gab es auch.

2010-12-Schleifchen-Geschenke

2010-12-Schleifchen-1

2010-12-Schleifchen-2

2010-12-Schleifchen-3

2010-12-Schleifchen-4

Ein gelungener Abend mit vielen Emotionen, viel Spaß und einem tollen Buffet.

Ich wünsche allen Spielern, Eltern, Verwandten und Bekannten eine ruhige und besinnliche Weihnachtszeit
und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

An diesem Wochenende fanden die Berliner Meisterschaften der A-Schüler statt. Leider ließ die Organisation der Meisterschaft sehr zu wünschen übrig. So mussten am Samstag Spieler und Eltern beim Aufbau helfen, die Tische waren nicht ausgerichtet .......
Marcus haderte von Spiel zu Spiel mit den schlechten Umständen, blieb aber am Samstag ungeschlagen.
Auch am Start waren Johannes, Conrad und Flori (als Nachrücker). Arne musste leider krankheitsbedingt absagen. Alle Köpenicker sind noch B- bzw. C-Schüler!! Sie zeigten tolle Leistungen, aber für die Endrunde hat es nur bei Marcus gereicht.
Am Sonntag waren die Tische dann endlich ausgerichtet und ein Lappen für die Schuhe organisiert - nun konnte Tischtennis gespielt werden Lächeln.
Marcus steigerte sich von Spiel zu Spiel. Der erste ernsthafte Gegner kam im Halbfinale - Dethloff (CfL). Hier zeigte Marcus was er für ein tolles Tischtennis spielen kann, das er sich mental super entwickelt und gewinnt 3:1.  Im Finale trifft Marcus auf Xu (VfK). Auch hier spielt Marcus sehr gut und gewinnt 3:0 ! BERLINER MEISTER !! Lachen

Siegerehrung-Einzel-klein

Im Doppel trat Marcus mit Conrad an. Leider lief es nicht so gut, sodass bereits im Achtelfinale gegen Geiger/Kalka (Neuk/Borsig) Schluss war.

Im Mixed spielte Marcus mit Belana Gawolek (TTeastside). Ohne Satzverlust werden Belana und Marcus BERLINER MEISTER !! Lachen

Siegerehrung-Mix2-klein

Auch dieses Wochenende eine spielerisch und mental tolle Leistung von Marcus. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

 

Auch dieses Jahr dürfen wieder 2 C-Schüler und 2 C-Schülerinnen zur 1. Stufe der Talentsichtung des DTTB.
Die beiden Jungs kommen dieses Mal aus Köpenick Lachen.  Conrad und Flori haben fleißig und diszipliniert an den BTTV-Sichtungslehrgängen teilgenommen und wurden nun von der Trainerkommission und dem Jugendausschuss zur 1. DTTB Sichtung nominiert.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !! Wir wünschen euch viel Spaß und Erfolg !

2010-03-TOP82010-11-Flori

Marcus hat diese Sichtungen bereits im Januar 2009 erfolgreich absolviert und wurde im Dezember 2009 in den DTTB Mini-Bundeskader nominiert. Aufgrund seiner tollen Entwicklung wurde Marcus auch dieses Jahr wieder in diesen Kader nominiert.   Lachen
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!  Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg !

2009-10_B-Nord.3

Letztes Wochenende fanden die Berliner Meisterschaften der Jungen statt. Außer der an 5 gesetzte Mario Freitag (TeBe) waren alle Qualifizierten am Start. Von uns dabei Marcus und Martin. Marcus war nach seiner tollen LRL-Platzierung an 4 gesetzt.

Martin konnte in der Vorrunde nur ein Spiel gewinnen. Das bessere Satzverhältnis brachte den 2. Platz und die Qualifikation für die Endrunde. Hier konnte er in der 1 Runde Nadolczak (Petersh.) schlagen, im Achtelfinale war Martin dann leider Y.Sonnenberg (Borsig) unterlegen. Mit dem Ergebnis kann Martin zufrieden sein - es waren wieder tolle Fortschritte zu sehen.

Marcus überraschte mit einer mental starken Leistung an beiden Tagen. In der Vorrunde konnte Marcus alle Spiele gewinnen. In der Endrunde schlug er Engelbrecht (TuSLi) und im Viertelfinale Grundmann (CfL). Im Halbfinale traf Marcus auf seinen künftigen Vereinskollegen Bartels Lächeln.

2010-12-BEMJungen

Den ersten Satz konnte Marcus noch knapp gestalten, dann war die Luft etwas raus, aber der 3. Platz sicher Lachen.
Damit konnte Marcus seinen Setzplatz und seine tolle Leistung bei der Landesrangliste bestätigen - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

2010-12-BEMJungenSieger

Eine tolle Meisterschaft, tolle Spiele von Martin und Marcus - die Betreuung hat an diesem Wochenende besonders viel Spaß gemacht.
Beide haben tolle Leistungen und eine tolle Einstellung gezeigt !!

2010-12-Weihnachtsmann1a 2010-12-Weihnachtsmann3a
Recht ungünstige Umstände für unser Weihnachtsturnier Stirnrrunzeln Der Termin musste verlegt werden, da die Berliner Meisterschaft der A-Schüler verlegt wurde ; die Hallenzusage für den neuen Termin kam leider sehr kurzfristig ; es fanden noch diverse Punktspiele statt .......

Dennoch fanden ca. 100 Spieler und Spielerinnen den Weg nach Köpenick  Lachen

Vielen Dank an Heike Nikolenko - sie hat wie immer hervorragend gearbeitet, sodass das Turnier reibungslos verlief. 
Dank auch an die vielen Eltern die wieder für ein tolles und reichhaltiges Buffet gesorgt haben.

Neu war dieses Jahr der CHECKPOINT-CUP -  vielen Dank an Christian Stamatow für die Gutscheine und die tollen Preise.

2010-12-Preise1

 

Hier die Ergebnisse:

 

CHECKPOINT - CUP 2010-12-2-er-Team

1. Nguyen Duc / Nguyen

2. Trung Tran / Eckardt

3. Soos / Klenke

3. Gebert / Gottschalk

OTTO

KSV Ajax

Siem. / Marienf.

KSV Ajax

Herren  A 2010-12-Herren-A

1. Henri Mühlfeld

2. Jörg Schüler

3. Wilhelm Roskamm

3. René Wehland

Marz. Füchse

Bau Union

Rot. Pr.berg

Falkensee

Herren  A  Doppel 2010-12-Herren-A-Doppel

1. Berse  /  Stöwe

2. Adam  / Nguyen

KSV Ajax

Hofolding

Herren B 2010-12-Herren-B

1. Martin Eckardt

2. Thomas Adam

3. Dominik Nguyen

3. Günther Stech

KSV Ajax

Hofolding

Hofolding

OSC

Herren  B  Doppel 2010-12-Herren-B-Doppel

1. Adam  /  Nguyen

2. Trung Tran / Eckardt

Hofolding

KSV Ajax

Jungen 2010-12-Jungen

1. Tom Ristau

2. Jonathan Herrmann

3. Alain Goldberg

3. Philipp Kaminski

Berg. Borsig

Wildau

Hertha BSC

KSV Ajax

A - Schüler 2010-12-A-Sch

1. Alain Goldberg

2. Tom Ristau

3. Tobias Schmidt

3. Philipp Oliveira Meißen

Hertha BSC

Berg. Borsig

Werneuchen

SCC

B - Schüler 2010-12-B-Sch

1. Daniel Rentzsch

2. Philipp Oliveira Meißen

3. Johannes Boche

3. Fernando Janz

Werneuchen

SCC

KSV Ajax

SCC

C - Schüler 2010-12-C-Sch

1. Fernando Janz

2. Dominik Gries

3. Felix Nütz

4. Bennet Pohl

SCC

Rein. Füchse

KSV Ajax

Magdeburg

 

Am Sonntag spielten Roy, Flori, Conrad und Johannes in der 2. Klasse der A-Schüler. Roy spielte gut und konnte weitere Erfahrungen in dieser Klasse sammeln. Flori noch nicht wieder ganz fit, zeigte trotzdem eine tolle Leistung, zum Aufstieg hat es noch nicht ganz gereicht. Conrad spielte in diesem Turnier leicht unter seinen Möglichkeiten und schaffte es nicht in die Endrunde. Aber Johannes ..... Lächeln. Er KÄMPFTE sich von Spiel zu Spiel bis ins Finale. Aber auch hier war er nicht zu stoppen - Turniersieg !! Grandios !!

Nach nur kurzer Zeit starteten Flori, Conrad und Johannes bei der BEM-Quali in der 1. Klasse der A-Schüler. Flori merkte man nun deutlich an, dass er noch nicht wieder ganz gesund ist, deshalb musste er vorzeitig aufgeben. Conrad spielte nun viel besser. Leider verlor er in entscheidenen Spielen 3 x im 5. Satz - hier fehlt noch etwas Erfahrung - Kopf hoch, das wird noch. Nach vielen, vielen Spielen gelang Conrad der 13. Platz. Ob das für die Teilnahme bei der BEM reicht müssen wir abwarten.
Johannes spielte auch in diesem Turnier bärenstark und konnte sich direkt zur BEM qualifizieren. Er meisterte an diesem Tag 14 schwere Spiele. Physisch und mental eine riesen Leistung !!  HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH  zu diesen tollen Ergebnissen !!

Conrad schaffte am Samstag den Aufstieg in die 3. Klasse Jungen. Er musste sich lediglich Levi Geiger (Neuk.) im Finale geschlagen geben.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Maik, Louis, Tino und Tom versuchten sich in der 3. Klasse B-Schüler. Alle konnten erste Turniererfahrung sammeln. Nur Tom schaffte es in die Endrunde und musste sich im Viertelfinale geschlagen geben. Fürs erste Turnier eine tolle Leistung !!
Danke an Chris und Sylvia, die die Kids fleißig betreut haben.

Tolle Erfolge an diesem Wochenende !!

Martin startete in der 1. Klasse Jungen um sich für die BEM zu qualifizieren. Dies gelang ihm in beeindruckender Form. Martin war erst im Finale zu stoppen. Hier unterlag er erst im 5 Satz gegen Adrian Lehmann (Borsig). HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum 2. Platz und damit zur Qualifikation zur BEM.

Arne konnte in der 2.Klasse der A-Schüler einen tollen 3. Platz belegen und sich somit zur BEM qualifizieren. Auch am Start waren Johannes, Conrad und Flori. Alle schafften es in die Endrunde. Flori spielte gut, hat tolle Fortschritte gemacht, musste sich aber in der Endrunde Nadolczak (Petershagen) geschlagen geben. Johannes und Conrad kämpften sich bis ins Viertelfinale, waren dort jedoch knapp unterlegen - schade.

In der 3. Klasse A-Schüler spielten Moritz und Roy. Moritz spielte phasenweise sehr gut, teilweise jedoch etwas hektisch und sehr nervös. Die Endrunde konnte Moritz sicher erreichen, zum Aufstieg in die 2. Klasse hat es dann aber nicht ganz gereicht. Kopf hoch - es gibt weitere Möglichkeiten, denn Moritz ist erst im 1. C-Schüler-Jahr!!  Roy, ebenfalls im 1. C-Schüler-Jahr, spielte durchweg sehr konzentriert. Er überraschte selbst mich mit einer mentalen und spielerisch sehr starken Leistung. Als Gruppenerster startete Roy in die Endrunde und kam hier bis ins Viertelfinale, wo er nur knapp unterlegen war. Diese Platzierung reichte jedoch zum Aufstieg in die 2. Klasse.   Lächeln
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu dieser tollen Leistung !!

In der 2. Klasse B-Schüler setzte Roy noch einen drauf. Hier gelang ihm der Turniersieg und damit der Aufstieg in die 1. Klasse !! Lachen
Ein starkes Wochenende - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Conrad startete in der 1. Klasse B-Schüler. Er konnte alle Spiele für sich entscheiden - Turniersieg !!  Lachen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

An diesem Wochenende konnte man klar sehen, dass das Ferientraining eine entscheidene Rolle spielt.
Einige unserer Kids durften im LZ bei unserem Landestrainer Zacho trainieren, alle anderen hatten die Möglichkeit, in unserer Halle am Lehrgang teilzunehmen. An diesen Ergebnissen sieht man sehr gut, wer diese Angebote genutzt hat.

Auf diesem Weg noch ein riesen Kompliment an Kien und Chris, die den Ferienlehrgang hervorragend und zuverlässig durchgeführt haben !!

Am 23./24.10.2011 spielten die besten 48 A-Schüler Deutschlands in Herrenberg. Marcus, mit Höhen und Tiefen im Turnierverlauf, konnte am Ende einen hervorragenden 22 Platz belegen. Vor ihm gab es nur 2 weitere B-Schüler, sodass Marcus in diesem Turnier als Drittbester B-Schüler bundesweit abgeschnitten hat !! Das ist ein riesen Erfolg - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!  Lächeln

2010-10-TOP-48

Ein Bericht von unserem Landestrainer gibt es auf der BTTV-Homepage.

Marcus ist Norddeutscher Meister !!!

2010-10-NRL-B-Sch-klein

Am letzten Wochenende wurde die Norddeutsche Rangliste ausgespielt. Marcus war an Nummer 1 gesetzt.
Das Niveau bei dieser Rangliste war recht hoch, jeder Teilnehmer hatte 11 schwere Spiele zu bewältigen.
Am Samstag musste sich Marcus dem stark aufspielenden Velling (Schleswig-Holstein) geschlagen geben.
Am Sonntag blieb Marcus ungeschlagen und wurde damit seiner Favoritenrolle gerecht - NORDDEUTSCHER MEISTER !!
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

 

An diesem Wochenende spielten die besten 12 A-Schüler die Rangliste im System Jeder gegen Jeden aus. Das hieß für jeden Teilnehmer 11 Spiele auf hohem Niveau. Von uns dabei: Marcus Hilker Lächeln

2010-09-LRL-Jungenmarcus

Am Samstag spielte Marcus nicht sein bestes Tischtennis, gab hier und da einige Sätze ab, aber blieb ungeschlagen. Am Sonntag startete er in besserer Form und konnte die ersten Spiele glatt 3:0 gewinnen. Nach 8 Spielen waren nur noch Mario Freitag (TeBe) und Marcus ungeschlagen, sodass in Runde 9 schon die erste Entscheidung über den Ranglistensieg fallen sollte. Marcus startete gut und gewann den ersten Satz. Im zweiten Satz kippte das Spiel, Marcus führte 10:8, aber verlor den Satz mit 10:12. Jetzt war Marcus mental stark angeschlagen, Mario nutzte diese Chance und gewann verdient mit 3:1. Auch in den nächsten beiden Spielen ließ Mario nichts anbrennen und wurde verdient Ranglistensieger. Für Marcus hieß es nun, um Platz 2 zu kämpfen. Das tat er in beeindruckender Weise.... 
Mit der Niederlage im Kopf ging es nun gegen Koray Karakiz (Rudow), der an diesem Tag in guter Form war. Marcus musste bis in den 5.Satz, trotz viel Ärger, blieb Marcus in den Ballwechseln konzentriert und kämpferisch - ein riesen Fortschritt! Marcus gewinnt 3:2.  Im letzten Spiel musste er gegen Philipp Dethloff ran. Die letzten beiden Begegnungen konnte Philipp für sich entscheiden, aber Marcus kämpfte beeindruckend und gewinnt klar. Das war Platz 2 für Marcus !!! Spielerisch und Mental eine riesen Leistung und ein toller Fortschritt - GLÜCKWUNSCH !! Zwinkern

Nun standen einige Nominierungen durch die Trainerkommission und den Jugendausschuss an.
Unstrittig war die Nominierung von Marcus zur Norddeutschen Rangliste der B-Schüler!!  Glückwunsch!
Schwierig war die Nominierung zum TOP 48 der A-Schüler - zur Auswahl Mario Freitag (TeBe) und Marcus - Mario gewinnt die Rangliste der A-Schüler, Marcus knapp dahinter auf den 2. Platz - bei der Jungen Rangliste war Marcus knapp vor Mario - aber Marcus ist ein Jahr jünger wie Mario - damit wird Marcus auch zum TOP 48 der A-Schüler nominiert - Herzlichen Glückwunsch!!  Für Mario wird ein Verfügungsplatzantrag gestellt, sodass hoffentlich Beide teilnehmen dürfen.

 

Letztes Wochenende spielten die besten 12 Jungen und B-Schüler im System Jeder gegen Jeden die Rangliste 2010 aus. Marcus schaffte es als einziger B-Schüler, sich für die Jungen Rangliste zu qualifizieren. Er spielte fast jedes Spiel auf sehr hohem Niveau, zeigte was er für tolle Fortschritte gemacht hat, schlug unter anderem sehr gute Spieler wie Marcel Grundmann (CfL) und Mario Freitag (TeBe) glatt mit jeweils 3:0 !!
Mit insgesamt 6 Siegen bei nur 4 Niederlagen belegte Marcus den 4. Platz  Lächeln

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung !!

2010-09-LRL-Jungen

Für Johannes und Conrad war es die erste Teilnahme an einer Landesrangliste. Beide kämpften vorbildlich und versuchten in jedem Spiel das Bestmögliche. Jedoch war ihnen die Nervosität immer wieder anzumerken. Nachdem Johannes am Samstag noch ohne Spielgewinn blieb, lief es am Sonntag viel besser und er holte noch 3 Siege. Am Ende Platz 11.
Conrad zeigte an beiden Tagen sehr wechselhafte Leistungen. Viele leichte Fehler, aber auch grandiose Ballwechsel. Insgesamt konnte er 4 Spiele gewinnen. Auch 4 weitere Teilnehmer hatten ein Spielverhältnis von 4:7. Leider hatte Conrad das schlechteste Satzverhältnis, sodass es "nur" zum 10.Platz reichte. Aber als einziger C-Schüler im Feld der B-Schüler, kann Conrad mit 4 Siegen zufrieden sein.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Boche-Brüder  Lächeln

2010-09-LRL-B-Sch

 

Marcus, von der Landesrangliste der B-Schüler freigestellt, holte sich bei der 2. Vorrangliste der Jungen den 3. Platz und qualifizierte sich somit als einziger B-Schüler für die Landesrangliste der Jungen!! Damit ist er auch zur Landesrangliste der A-Schüler qualifiziert.
Tolle Leistung - HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!  Lächeln

Bei den B-Schülern schafften Johannes und Conrad Boche die Qualifikation zur Landesrangliste. Hier ist Conrad der einzige C-Schüler der die Qualifikation bei den B-Schülern geschafft hat!! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!  Lächeln

Bei den A-Schülern konnte Flori die 3. Klasse gewinnen !!  Überrascht Grandiose Leistung, denn Flori ist erst im 1. C-Schüler-Jahr!!

Aber auch alle anderen Köpenicker, wie Roy, Moritz, Felix ....., haben tolle Fortschritte gezeigt.

Macht weiter so ...

Trotz enormer Hitze und Fußball-WM war unser Sommerturnier wieder gut besucht. Die Viertelfinalspiele der Fußball-WM wurden auf einem Fernseher und einer Leinwand übertragen. Vielen Dank an Ron Affeldt für die technische Umsetzung!!
Fürs leibliche Wohl sorgten viele, viele Eltern mit zahlreichen Spenden fürs Buffet. Auch hier recht herzlichen Dank!!

Bilder von den Siegerehrungen folgen in Kürze.

Hier nun alle Ergebnisse:

Netzball-Cup

VR

D-Schüler ER
Netzball-Cup

ER

C-Schüler VR

Herren B

VR C-Schüler ER

Herren B

ER B-Schüler VR

Herren B

Doppel B-Schüler ER

Herren A

VR A-Schüler VR

Herren A

ER A-Schüler ER

Herren A

Doppel VR Jungen VR
Herren A Doppel ER Jungen ER

An diesem Wochenende machten sich Marcus, Flori, Moritz und Roy auf nach Höchst in Hessen. Hier findet das PIT-Turnier mit fast 500 Teilnehmern statt. Marcus erwischte am Samstag einen mental sehr schlechten Tag und konnte bei den A-Schülern und Jungen B keine Erfolge verzeichnen. Für Flori, Moritz und Roy hieß es am ersten Turniertag bei den C-Schülern Erfahrungen sammeln. Vordere Platzierungen waren noch nicht möglich.
Am Sonntag schlugen unsere Köpenicker dann zu Lachen.  Marcus belegte bei den B-Schülern den 1. Platz ! Moritz und Roy konnten bei den D-Schülern im Doppel ebenfalls den 1. Platz belegen !!  Im D-Schüler Einzel stehen ALLE 3 Köpenicker auf dem Siegerpodest !!  1. Platz Flori,  2. Platz Moritz,  3. Platz Roy !!! Überrascht HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

D-Sch.-Einzel B-Schler-Einzel-Marcus

Vielen Dank an die Eltern, die diese weite Reise auf sich genommen haben.
Und einen besonderen Dank an Chris, der unsere Jungs fleißig betreut hat.

Letztes Wochenende fand der Youth Cup Hasselt in Belgien statt. Marcus wurde zu diesem Turnier von unserem Landestrainer "Zacho" nominiert. Über einen Ausscheidungswettkampf im Leistungszentrum konnte sich Martin Eckardt als 2. Köpenicker Spieler für dieses Turnier qualifizieren.

An 3 Tagen hatten unsere Jungs ca. 20 Spiele auf internationalem Niveau zu bewältigen. Für Martin war dies das erste überregionale Turnier für den Berliner Verband, er konnte viele Erfahrungen sammeln und auch einige Spiele für sich entscheiden. Marcus wollte nach dem 2. Platz bei den C-Schülern mit der Mannschaft im Vorjahr, nun bei den B-Schülern (mit Mario Freitag und Steven Shalabi) ebenfalls vorn mitspielen. Er spielte im Mannschaftswettkampf auf hohen Niveau sehr gutes Tischtennis. Leider erwischte Mario einen schlechten Tag, sodass es mit der Mannschaft "nur" zum 5. Platz reichte. Im Einzelwettkampf konnte Marcus das hohe Niveau leider nicht mehr ganz halten und belegte auch hier den 5. Platz.

Hier gehts zum Bericht von Zacho.

2010-05NiedersachsenGrandPrix

Letztes Wochenende fand der internationale Niedersachsen Grand Prix statt. Hierfür wurde Marcus vom Norddeutschen Tischtennis Verband nominiert. Los ging es in einer 7er Gruppe u.a. mit Spielern aus Belgien, Österreich und Luxemburg. In dieser Gruppe konnte Marcus den 4. Platz belegen. Weiter ging es dann mit einer knappen Niederlage gegen Klein (Baden Württemberg), anschließend gewinnt Marcus gegen Mayer (Baden Württemberg) und gegen Bickx (Belgien). Im Spiel um Platz 9 muss sich Marcus gegen Van Hoven (Belgien) 1:3 geschlagen geben. Damit belegt Marcus in der Einzelwertung einen guten 10. Platz. Das Team des Norddeutschen Tischtennis Verbandes (mit Marcus) belegte am Ende einen sehr guten 3. Platz !!  HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

2010-05-Pokal-Finalfour-C-Sch

Eine grandiose Leistung unserer Jüngsten!!

Heute fand das größte Berliner Mannschaftsevent des Jahres statt - Pokal - Finalfour.  Wir konnten uns in der Altersklasse C-Schüler mit Conrad, Flori und Moritz qualifizieren. Leider gibt es in der Pokalrunde keine Setzungen. So trafen unsere Jungs bereits im Halbfinale auf den großen Favoriten Bergmann Borsig mit der Nummer Eins aus Berlin Lorenz Kalka. Aber mit einer klugen Aufstellung durch unsere Mannschaftsmanagerin Kerstin und etwas Hilfe durch mein Coaching schafften unsere Jungs die Sensation. Köpenick - Borsig 4:2 !! Lachen Besonders zu erwähnen in dieser Partie das Spiel von Moritz gegen Lorenz. Den ersten Satz unterliegt Moritz knapp zu 9. Im zweiten Satz legt Moritz noch einen drauf, aber unterliegt dennoch knapp zu 10. Im dritten Satz war die Luft dann etwas raus. Aber dennoch, ein starkes Spiel von Moritz gegen den Topfavoriten.
Im Finale gegen den CfL Berlin war nun alles möglich. Conrad konnte das erste Spiel gewinnen, Flori unterliegt in einem guten Spiel knapp gegen Vu. Moritz war sehr nervös, kämpfte gut, aber es reichte nicht. Zwischenstand 1:2 für den CfL. Das Doppel konnten Conrad und Flori gewinnen. Nun mussten die Beiden gleich wieder im Einzel ran. Spannung pur !!! Conrad und Flori spielten all ihr Können aus und schafften den Sieg. Köpenick - CfL 4:2 !! Lächeln

Grandios, wenn man bedenkt, dass Conrad im 1.C-Schülerjahr ist und Flori und Moritz noch 2 C-Schülerjahre vor sich haben !!  Überrascht

2010-05-Pokal-Finalfour-C-Sch.1

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

 

Tolle Spiele in netter Atmosphäre gab es auch bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften.

Bei den D-Schülern konnte etwas überraschend Moritz vor Roy und Flori gewinnen. Moritz, mit seinem schnellen, tischnahen Spiel, setzte Flori mächtig unter Druck und gewann 4:1. Auch gegen Roy zeigte Moritz eine tolle Leistung und konnte mit 4:2 gewinnen. Flori musste nun gegen Roy gewinnen, um noch Vizemeister zu werden. Flori zog weiche Topspins, schnelle Topspins, platzierte gut, aber es half nichts. Roy rannte, kämpfte, konnte alle Bälle abwehren - ein großartiges Spiel. Roy gewann 4:2.

Bei den C-Schülern setzte sich erwartungsgemäß Conrad mit 6:0 Spielen durch. Auf den Plätzen 2 bis 5 war vieles möglich. Hier glänzte Felix wieder mit einer hervorragenden kämpferischen Leistung und belegte den 2. Platz vor Björn und Benjamin. Janek, mit Trainingsrückstand, nur auf Platz 4.

Die B-Schüler dieses mal ohne Marcus Hilker. Er wurde zum Niedersachsen Grand Prix nominiert - wir wünschen ihm dort viel Erfolg !! 
Durch weitere, teilweise krankheitsbedingte, Absagen gab es hier nur 3 Teilnehmer. Dazu nahmen wir Ole (A-Schüler) in die Gruppe, der trotzt reichlich Trainingrückstand gerne mitspielen wollte. Im ersten Spiel gegen Arne zeigte Ole auch gleich was er noch drauf hat. In eienm sehr guten Spiel konnte sich Arne knapp mit 4:3 durchsetzen. Anschließend gewann Arne gegen Marcial. Johannes, der gegen Ole und Marcial sicher 4:0 gewinnen konnte, rechnete sich schon kleine Chancen auf den Gesamtsieg aus. Aber Arne kämpfte bis zum umfallen und holte sich den Titel. Damit Johannes auf dem 2. und Marcial auf dem 3. Platz.  Ole zeigte in dieser Gruppe starke Spiele und ging mit einem Sieg gegen Marcial nun in das A-Schüler Finale.

Bei unseren 2 A-Schülern Martin und Ole war die Rollenverteilung recht eindeutig. Martin setzte sich erwartungsgemäß mit 4:0 durch.

Unsere Jungen spielten in einer 7er Gruppe inklusive A-Schüler Martin. Hier setzte sich etwas überraschend Markus klar mit 6:0 durch.
Huy, Martin und Lin auf den Plätzen 2 und 3.

Hier alle Ergebnisse:

D- und B-Schüler
C-Schüler und Jungen

D-Sch C-Sch B-Sch A-Sch Jungen

Allen Siegern und Platzierten  HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Im Anschluss an diese Vereinsmeisterschaften fand ein kleines Eltern-Kind-Turnier statt. Hier spielten unsere Kids mit einem Elternteil im Doppel. Insgesamt gab es 13 Doppelpaarungen. Wobei Floris kleiner Bruder Lovis zusammen mit Marcus seinem Vater Micha spielte.

Marcus in Niedersachsen, aber die Eltern bei unserer Vereinsmeisterschaft und Eltern-Kind-Turnier - TOLL !!
Klein Lovis (5 Jahre) wurde von Micha super motiviert und machte hier und da tolle Punkte. Besonders erfreulich war, dass bei fast allen Doppelpaarungen der Spaß absolut im Vordergrund stand.

Ein toller Tag mit einem super leckeren Buffet !!

Eltern-Kind-1 Eltern-Kind

 

Mit insgesamt 9 Köpenickern starteten wir bei den C-Schüler Bestenspielen. 7 Spieler überstanden die Vorrunde: Conrad, Flori, Moritz, Roy, Janek, Felix und Björn. Conrad und Flori konnten ihren Setzplatz bestätigen. Moritz konnte den gesetzten Spieler Mohr (Tegel) schlagen. Damit gelang ihm ebenfalls der Gruppensieg. Tolle Leistung!! Conrad, im Turnier an Nr. 3 gesetzt, erwischte eine schwere Auslosung. Bereits im Halbfinale traf er auf den großen Favoriten Lorenz Kalka (Borsig). Conrad konnte sehr gut mithalten, doch mehr als ein Satzgewinn war nicht drin. Damit bestätigte Conrad seinen Setzplatz, er belegt einen tollen 3. Platz !! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

Im Doppel spielte Conrad mit Lorenz Kalka (Borsig). Ohne viel Mühe konnten sie den Titel holen!  Janek spielte mit Janek Schulz (Rudow) im Doppel. Sie kämpften sich bis ins Halbfinale und mussten erst dort den späteren Siegern Conrad/Lorenz gratulieren.
Damit standen bei der Siegerehrung im Doppel gleich 2 Köpenicker auf dem Podest: Conrad mit Lorenz auf Platz 1 und Janek mit Janek auf Platz 3.  HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu dieser tollen Leistung!!

Bedanken möchte ich mich bei den Betreuern Marcus, Martin, Arne, Kerstin, Christian und Arkadij. Ohne eure Hilfe wären diese Erfolge sicherlich nicht möglich gewesen! Vielen Dank!

2010-03-Flori . 2010-04-AT-Sieger

Unglaublich, aber wahr. Unser kleiner Flori schafft es mit etwas Glück ins Halbfinale der 2. Klasse B-Schüler und ist dann nicht mehr zu stoppen. Im Finale liegt er schon 0:2 gegen den 4 Jahre älteren Tews (Stern Marzahn) hinten um dann die große Aufholjagt zu starten. Ab dem 3. Satz kann Flori die taktischen Hinweise gut umsetzen, die Schwächen des Gegners genau anspielen und gewinnt verdient mit 3:2. Eine großartige Leistung ! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !! Lächeln

Durch einen Ausscheidungswettkampf im Leistungszentrum hat sich Conrad für seine ersten überregionalen Turniere qualifiziert!
Beim Länderpokal im Quickborn konnte er mit einer 5:2 Bilanz überzeugen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

2010-03-TOP8

Das TOP 8 Berlin-Brandenburg fand dieses Jahr in Kienbaum statt. Hier erwarteten Conrad schwere Gegner. Die jeweils besten 2 Spieler aus Berlin, Brandenburg, Sachsen Anhalt und Schleswig Holstein spielten im System Jeder gegen Jeden. Conrad konnte 2 Spiele gewinnen und belegte den 6. Platz. Da er noch ein Jahr in der Altersklasse verbleibt, kann er mit den Ergebnissen bei seinen ersten überregionalen Einsätzen zurfrieden sein. Mach weiter so !! Zwinkern

Nach 2 jähriger Pause startet Kien wieder voll durch. In guter Form aus dem Ferientrainingslehrgang startete er in der 4. Klasse der Jungen. Nach einem absolut chaotischen Turnierverlauf (leider erwies sich der Ausrichter als nicht kompetent) gelang Kien der Gewinn der Bronzemedaille.

Noch besser lief es bei unseren Jüngsten. In der 3. Klasse B-Schüler starteten Benjamin, Felix und Moritz. In einem Feld mit 66 Teilnehmern gelang Felix und Moritz der Aufstieg in die 2. Klasse!!  Am Sonntag in der 2. Klasse legten die "Kleinen" noch einen drauf. Roy und Moritz spielten gut und konnten bereits einige Sätze für sich entscheiden. Florian gelang der Gruppensieg!! Auch in der ersten KO-Runde war Flori nicht zu stoppen. Erst im Viertelfinale unterlag er in einem spannenden Spiel im 5. Satz. Tolle Leistung!! Johannes kämpfte sich bis ins Finale der 2. Klasse und konnte hier 3:0 gegen Peters (Düppel) gewinnen!! Lächeln

2010-02-AT2.Kl.J.Boche

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH  zu den tollen Leistungen an diesem Wochenende !!

Hier gehts zur aktuellen Vereinsrangliste  TTSchlaeger

Die nächste Vereinsrangliste findet an folgenden Terminen statt:
25.03.2010  -  Donnerstag  -  Freizeitgruppe
30.03.2010  -  Dienstag  -  Förder- und Leistungsgruppe

Viel Erfolg!

Trotz viel Schnee und eisiger Kälte fanden sich viele Spieler und Spielerinnen bei den Aufstiegsturnieren in Köpenick ein.

Hier alle Ergebnisse

Mädchen A-Schülerinnen B-Schülerinnen

B-Schüler  
1. Klasse  VR .   1. Klasse  ER
2. Klasse  VR .   2. Klasse  ER
3. Klasse  VR .   3. Klasse  ER

Allen Siegern und Platzierten HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

 

news

Mit 127 Startern hatten wir wieder einen Teilnehmerrekord. Unsere tolle Turnierleitung mit Heike Nikolenko und Christian Helm hatten jedoch alles super im Griff. Vielen Dank!! Neben einem sehr guten Buffet und einer großen Tombola gab es natürlich auch tolles Tischtennis. In 9 Konkurrenzen wurden um Pokale und Medaillen gekämpft.

Die Endrundenergebnisse gibt es hier TTSchlaeger

Viele Fotos findet ihr unter "Bilder".

Viel Spaß hatten die Kids und ihre Eltern bei unserer Weihnachtsfeier. Zunächst durften sich alle im großen Tischtennis-Garten versuchen, dann gab es kleine Geschenke vom Weihnachtsmann und anschließend spielten Kinder und Eltern beim Schleifchenturnier. Auch hier gab es kleine Preise vom Weihnachtsmann für "Groß und Klein".

2009-12Weihn.feier

Hier sind weitere Bilder.

Etwas überraschend wurden Mario Freitag (CfL) und unser "kleiner" Marcus in den Minikader des Deutschen Tischtennis Bundes (DTTB) nominiert. Der Bundestrainer hat die 10 besten / talentiertesten B-Schüler Deutschlands in diesen Kader berufen um sie weiter zu fördern und fordern. Es stehen im kommenden Jahr 4 Lehrgänge für die Beiden im Bundesleistungszentrum in Düsseldorf an. Wir wünschen euch viel Spaß, Kraft und Erfolg auf diesem Weg. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu dieser Nominierung !!

2009-10MarioMarcus

Während in Berlin die Meisterschaften der A-Schüler ausgetragen wurden, trainierte Marcus fleißig in Düsseldorf beim Bundestrainer. Auch Mario Freitag (CfL) wurde zu diesem Lehrgang eingeladen. Beide Berliner präsentieren sich im Feld der Besten 12 Spieler aus Deutschland gut. Am Ende wurden 8 Spieler in den Bundeskader nominiert. Marcus und Mario haben dies knapp verpasst, sind aber in den erweiterten Bundeskader aufgenommen worden, sodass Beide weiterhin an den Trainingslehrgängen des Deutschen Tischtennis Bundes (DTTB) teilnehmen dürfen.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!  Lächeln

Bei den Berliner Meisterschaften der A-Schüler startete Martin Eckardt für Köpenick.
Martin spielte sehr gut an diesem Wochenende. Die Vorrunde überstand er problemlos. Erst im Achtelfinale musste er sich, in einem sehenswerten Spiel gegen Nico Zeidler, geschlagen geben.
Im Doppel mit Tobias Wolff (Borsig) wurden sie ihrem Setzplatz gerecht und konnten einen tollen 3. Platz belegen.
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!  Lächeln

Hier geht`s zur aktuellen Vereinsrangliste TTSchlaeger

Die nächste Vereinsrangliste findet an folgenden Terminen statt:
22.01.2010 - Freitag - Förder- und Leistungsgruppe
21.01.2010 - Donnerstag - Freizeitgruppe

Zu Beginn der Herbstferien, am 16.10.2009, machten sich Martin Eckardt, Florian Gottschalk, Roy Affeldt und unser "Gast" Christian Helm auf ins kleine Örtchen Owschlag, in Schleswig Holstein. Dies sollte ein langes Wochenende werden. Die Organisation des Turniers war diesmal leider etwas Chaotisch, aber unsere Kleinsten ließen sich davon nicht beirren. Florian und Roy spielten an beiden Tagen tolles Tischtennis. In der C-Schüler-Einzelkonkurrenz hatte Florian etwas Lospech, er schied im Viertelfinale gegen den späteren Turniersieger leider knapp aus. Roy kämpfte sich im Viertelfinale in den 5. Satz und konnte diesen mit starken Nerven für sich entscheiden. Im Halbfinale hingen die Trauben dann etwas zu hoch, hier unterlag Roy sehr deutlich. Dennoch eine tolle Leistung. Herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz Lächeln.

Für die 3er-Mannschaftskonkurrenz bekamen Flori und Roy den stark aufspielenden Bjarne Sahlmann (Seeth Ekholt) dazugelost. Hier blieben die Jungs ungeschlagen!! Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz Überrascht.

In der A-Schüler-Einzelkonkurrenz spielte Martin sehr gut und belegte den 3. Platz Lächeln.

Insgesamt ein erfolgreiches, lehrreiches, aber auch anstrengendes Wochenende. Leider mit sehr vielen Wartezeiten, die unsere Kleinsten jedoch toll weggesteckt haben. Unsere "Großen" müssen hier und da wohl noch lernen sich in Geduld zu üben, wenn ein Tunrier mal nicht ganz so reibungslos läuft.

 

Sensationeller Erfolg für unseren "Kleinen" Marcus Hilker bei seinen ersten Norddeutschen Meisterschaften der B-Schüler.

Am Samstag konnte Marcus ohne Spielverlust das Turnier verlassen. Somit war das Ziel, eine Platzierung unter die ersten 6, bereits erreicht. Aber auch am Sonntag zeigte Marcus tolle Leistungen. Er verlor zwar gegen den späteren Sieger (Nils Hohmeier aus Niedersachsen) und auch gegen den späteren 3. Platzierten (Alexander Ahlbrecht aus Niedersachsen), konnte aber auf Grund des besseren Satzverhältnisses den 2. Platz belegen !! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

2009-10_B-Nord.1 2009-10_B-Nord-Siegerehrung2 2009-10_B-Nord-Siegerehrung1

Aber auch die anderen Berliner haben toll abgeschnitten. Mit Mareike Jünemann (Tegel) haben wir eine Norddeutsche Meisterin!! Mario Freitag (CfL) belegte einen sehr guten 4. Platz. Belana Gawolek (3 B), noch C-Schülerin, belegte den 11. Platz.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

2009-10_B-Nord

Hier geht`s zur aktuellen VereinsranglisteTTSchlaeger

Die nächste Vereinsrangliste findet an folgenden Terminen statt:
05.11.2009 - Donnerstag - Freizeitgruppe
06.11.2009 - Freitag - Förder- und Leistungsgruppe

Beim C-Schüler-Turnier in Rudow traten 6 Köpenicker an: Janek, Conrad, Florian, Roy, Moritz und Felix. Alle Köpenicker zeigten gute bis sehr gute Leistungen. Janek, Conrad und Moritz schafften es in die Endrunde. Florian, Roy und Felix spielten in der Trostrunde weiter. Ins Halbfinale hat es dann jedoch nur ein Köpenicker geschafft: Conrad Boche!! Hier traf er auf Dominic Gries (3 B). Conrad zeigt, dass er tolle Fortschritte gemacht hat und kämpfte sich in den 5. Satz. Nach 8:10 gelang ihm noch ein Matchball bei 11:10, jedoch musste er Dominic beim 11:13 gratulieren. Dennoch eine starke spielerische und kämperische Leistung!

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum 3. Platz !!