Letztes Wochenende fand die 1. Vorrangliste (Qualifikation zur Landesrangliste = TOP 12 von Berlin) der B-Schülerinnen statt.
Leider nahmen nur 6 B-Schülerinnen teil. Von Köpenick dabei waren Kim und Verena.
Beide Köpenicker beendeten das Turnier mit einer 4:1 Bilanz! Kim hatte hier das bessere Satzverhältnis und gewinnt. Verena belegt einen tollen 2. Platz! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

2015 06 1.VRL Kim Verena

Letztes Wochenende fand die 1. Vorrangliste der A-Schüler statt. Die ersten 4 qualifizierten sich für die Landesrangliste.
Von Köpenick haben Roy, Eric, Cato und Tobi teilgenommen. Alle überstanden die Vorrunde und spielten anschließend um die Qualifikation in zwei 6er-Gruppen. Eric, Cato und Tobi zeigten teilweise sehr gute Leistungen, konnten sich jedoch nicht qualifizieren. Anfang Juli findet die 2. Vorrangliste statt. Bis dahin heißt es nochmal Gas geben.
Roy überzeugte an diesem Tag nicht nur durch starke spielerische Leistungen, sondern auch mental Smile gelb lachend roter Mund.  In den letzten beiden Spielen dieses Turniers musste Roy über 5 Sätze, bewies Nervenstärke und Kampfgeist und gewann verdient! HERZLICHEN GLÜCKWUSCH!

2015 06 1.VRL A S Roy

Das war ein Samstag, spannend, lang, bewegend und am Ende erfolgreich! Wir haben unser Ziel mit Fleiß & Mühe und der Unterstützung vieler Vereinskameraden, Freunde und Angehöriger erreicht!

Brachten wir mit dem Krimi gegen Spandauer TTC doch gehörig den Zeitplan durcheinander, stand nach knapp 4 Stunden dafür am Ende ein verdientes 9:6 für uns zu Buche. Conrad schwang statt unseres angeschlagenen Käpt'n Sven in den Einzeln den Schläger und zeigte wieder, es ist mehr als Verlass auf unseren Nachwuchs!

Nachdem im Anschluss TuS Lichterfelde die Spandauer mit 9:5 niederrang (3:0 in den Doppeln!), war uns klar, nur ein Sieg von uns gegen Tus Li ist hilfreich. Respektvoll gingen wir ins Rennen und konnten dennoch - oder gerade deshalb? - jederzeit unser Vermögen ausschöpfen und am Ende gegen 20:30 vielleicht etwas zu deutlich 9:2 gewinnen. Hier waren unser 3:0-Start nach den Doppeln und Angelos spannender Sieg gegen den starken Jungster der Gastgeber ausschlaggebend.

Die zählbaren Beiträge an diesem Spieltag lieferten Johannes 3:0, Henri 3:1, Conrad 2:0, Marius 2:1, Sven 1:0, Angelo 1:2 und Thomas 1:3. ABER: in den Doppeln glänzten wir mit 5:1! In der Summe der knappen Entscheidungen lässt sich resümieren, nach ausgewogenen 3:4 aus unserer Sicht bei Fünfsatzergebnissen lief nichts für oder gegen uns, wir waren die Besseren an diesem Relegations-Spieltag!

Wir sind froh und sehr stolz, dass wir in der kommenden Saison nach 21 Jahren erstmals wieder ein Herrenteam in Berlins höchster Liga am Start haben werden. Allerherzlichsten Dank allen Spielern, Trainingspartnern, Trainern, anfeuernden Zuschauern. Das haben wir alle gemeinsam geschafft!

   

2015 06 VM Pokale

Gestern fand die Jugend-Vereinsmeisterschaft statt. Trotz viel Sonne und über 30 °C nahmen 28 Kinder/Jugendliche an der Vereinsmeisterschaft teil. Spieler und Eltern stellten ein tolles Buffet. Ron übernahm die Turnierleitung. Ein toller Tag mit vielen sehenswerten Spielen! Die Altersklassen D-, C- und B-Schüler wurden zusammengelegt. Wobei die C-Schüler mit Links gegen die D-Schüler spielen mussten. Und auch die A-Schüler und Jungen wurden zusammengelegt. Hier wurde jeweils im Modus Jeder gegen Jeden mit 2 Gewinnsätzen gespielt. In diesem Jahr spielten unsere Mädchen/Schülerinnen erstmals unter sich, wobei es pro Jahrgangsunterschied einen Punkt Vorsprung gab. Hier wurden 4 Gewinnsätze gespielt.
Und das sind unsere Vereinsmeister- und Vizemeister 2015

Mädchen/Schülerinnen:
2015 06 VM Lara  2015 06 VM Kim 2015 06 VM SiegerW
Vereinsmeiserin: Lara                            Vizemeisterin: Kim                     Siegerehrung: Kim, Lara, Maja und Verena

D-Schüler: 
2015 06 VM Richard  2015 06 VM Kolja  2015 06 VM SiegerD
Vereinsmeister: Richard                             Vizemeister: Kolja                                       Siegerehrung Kolja und Richard

C-Schüler:
2015 06 VM Nikita 2015 06 VM Lars 2015 06 VM SiegerC
Vereinsmeister: Nikita           Vizemeister: Lars                                     Siegerehrung: Lars, Nikita, Peter und Ben

 B-Schüler:
2015 06 VM Cato 2015 06 VM Tobi 2015 06 VM SiegerB
Vereinsmeister: Cato                Vizemeister: Tobi                                     Siegerehrung: Tobi, Cato, Jacob, Robert

A-Schüler:
2015 06 VM Roy 2015 06 VM Moritz 2015 06 VM SiegerA
Vereinsmeister: Roy                                        Vizemeister: Moritz                Siegerehrung: Moritz, Roy, Viet, Eric

Jungen:
2015 06 VM Tino  2015 06 VM Tom  2015 06 VM SiegerJ
Vereinsmeister: Tino                               Vizemeister: Tom                         Siegerehrung: Tom und Tino

Eine tolle Vereinsmeisterschaft mit super Atmosphäre! Alle Spieler zeigten gute Fortschritte und immer sehr gutes, sportlich-faires Verhalten! 
Vielen Dank an Ron für eine hervorragende Turnierleitung!

Hier noch ein paar Schnappschüsse Smile gelb lachend roter Mund

2015 06 VM 

2015 06 VM Pause

2015 06 VM 4Spiele

   2015 06 VM Pause1

Letztes Wochenende fanden die Berliner Meisterschaften der B-Schüler mit ca. 140 gemeldeten Spieler/innen statt. 
Von Köpenick waren 11 Spieler/innen dabei.

2015-05-B-BEM

Am Samstag fanden Vorrundenspiele statt.
Von unseren 11 Starter/innen haben sich 9 für die Endrunde am Sonntag qualifiziert! Ein tolles Ergebnis!  Smile klatschen

Bei den Jungen hat es Leon leider nicht in die Endrunde geschafft. Mit regelmäßigem Training und mehr Wettkampferfahrung wäre viel mehr drin. Schade.
O
li, Lars und Robert spielten ein gutes Turnier und trafen in der 1. KO-Runde jeweils auf Gruppensieger, für die nächste Runde reichte es nicht.
Im zweiten Spiel der Endrunde mussten sich Jacob und Nikita geschlagen geben. Beide zeigten gute Fortschritte und können mit der Platzierung zufrieden sein.
Tobi zeigte im gesamten Turnierverlauf gute Leistungen und schaffte es bis ins Viertelfinale. Hier musste er dem späteren Turniersieger Benjamin Voßkühler (SCC) gratulieren.
Cato war bei dieser Meisterschaft an 3 gesetzt. Er war hoch motiviert, zeigte eine sehr gute Einstellung und starken Willen am gesamten Wochenende. Im Viertelfinale war Cato jedoch sichtlich angespannt, nervös und dadurch sehr unsicher. Sein Gegner Sahakiants (SCC) nutzte dies aus, gewann und zog ins Halbfinale ein. Kopf hoch Cato, wenn du die Einstellung von diesem Wochenende mit ins Training nimmst, dann wirst du riesige Fortschritte machen und deine Ziele ohne Probleme erreichen.
Bei den B-Schülerinnen waren wir mit 3 Mädchen vertreten.
Fiona merkte man deutlich den Trainingsrückstand und zu geringe Wettkampferfahrung an. Sie scheiterte bereits in der Vorrunde.
Verena (noch C-Schülerin!) startete hochmotiviert ins Turnier und qualifizierte sich als Zweite in ihrer Gruppe für die Endrunde. Im Viertelfinale traf sie auf die Favoritin Svenja Krüger (Spandau). Eine sehr gute Einstellung und Kampfgeist von Verena reichten leider nicht, Krüger wurde ihrer Favoritenrolle gerecht, war spielerisch überlegen und gewann verdient 3:0. Dennoch ein sehr gutes Ergebnis für Verena!
Kimi spielte am Samstag sehr stark und schlug in ihrer Gruppe u.a. Antonia Thiburra (LSC) und sicherte sich den Gruppensieg. Am zweiten Tag blieb Kimi spielerisch leider unter ihren Möglichkeiten und verlor im Viertelfinale gegen Dahlmann 0:3. Schade, aber Kim hat noch ein weiteres Jahr in dieser Altersklasse und kann somit nächstes Jahr nocheinmal angreifen.

Im Mixed-Halbfinale waren Cato und Fiona den späteren Siegern Krüger/Voßkühler im fünften Satz denkbar knapp 9:11 unterlegen und belegten damit einen guten dritten Platz. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

2015-05-B-Mix

Im Schülerinnen Doppel gab es keine Überraschungen. Alle bestätigten ihren Setzplatz. Fiona und Verena belegten einen guten dritten Platz. Kimi bewies zusammen mit Josephine Plonies (Rudow) im Finale Nervenstärke. Sie wurden verdient Berliner Meisterinnen im Doppel! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

2015-05-B-Doppel1

Cato spielte zusammen mit Benjamin Voßkühler. Ohne Satzverlust spielten sie sich problemlos bis ins Finale. Hier mussten sie sich gegen Sprengel/Thai (Hertha) geschlagen geben. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zum 2. Platz!

2015-05-B-Doppel2

Fazit: Alle Köpenicker waren hoch motiviert, zeigten immer gutes sportliches Verhalten und Einstellung!
Im Einzel reichte es leider nicht zu einem Podiumsplatz. Im Doppel und Mixed erfüllten alle ihre Setzplätze und konnten somit einige Medaillen sammeln.
Neben dem Trainerteam Nico, Kien, Chris und Beate, waren auch Lara, Moritz und Eric als Betreuer vor Ort. Vielen Dank dafür!